BEZIEHUNGSBERATUNG BEATA PALATZKY Sie wollen eine glückliche Beziehungohne Streit?  Ich weiß, wie es geht!
LIEBE FÜR IMMER     Beziehungsberatung     Beata Palatzky     Weidenstrasse 12    82110 Germering     beata.palatzky@web.de    0172-8324331     www.liebefürimmer.de
Verzeihen Haben Sie nicht auch ein Kleid(ungsstück) im Schrank hängen, das Sie schon sehr, sehr lange nicht mehr getragen haben? Es hängt bereits seit Jahren dort. Sie passen nicht mehr rein oder es entspricht gerade nicht der Mode, aber Sie wissen, Sie haben einmal so gut darin ausgeschaut und die Qualität erst... ES DARF WEITERHIN BLEIBEN. Sie haben einen Hund. Eigentlich eine Bestie. Er zerfetzt regelmäßig Ihre Möbel, bellt im Auto wie ein Wahnsinniger und zieht an der Leine. Es macht wirklich manchmal keinen Spaß mehr. ER DARF BLEIBEN. Sie haben auch Kinder. Mensch, manchmal so frech. Hören nicht zu, wollen nicht ins Bett und bringen schlechte Noten nach Hause. Dabei haben Sie schon Tausend mal gesagt, sie sollen mehr lernen! SIE DÜRFEN BLEIBEN. Und Sie haben auch einen Partner. Er hat manchmal schlechte Laune, weil er müde ist oder Sorgen hat. Er ist der Einzige auf Ihrer Augenhöhe. Er hat sich einverstanden erklärt mit Ihnen zusammen sein Leben zu verbringen. Trotz mancher Streits, eigentlich ein Schatz. ER DARF GEHEN. Vielleicht ist es an der Zeit AUCH Ihrem Partner einmal zu VERZEIHEN.
Konstruktive Kritik Wenn Sie Ihren Partner kritisieren, finden Sie seine Art etwas zu machen oder zu denken, falsch. Sie finden, dass Ihre Art richtiger ist. Im Grunde genommen ist jede Meinung und jede Vorgehensweise erstmal richtig. Jeder handelt, wie er es gelernt hat. Richtig ist, was mich am schnellsten und am einfachsten ans Ziel bringt, ohne jemanden anderen dabei zu schädigen. Konstruktive Kritik ist: jemanden darauf hinzuweisen, dass es einen besseren Weg gibt. Wenn Sie also kritisieren, geben Sie IMMER gleichzeitig auch einen Vorschlag zur Lösung. Eine Kritik ohne einen Lösungsvorschlag ist ein Machtkampf, in dem die eigene, schwache Persönlichkeit auf Kosten des Anderen aufgewertet wird.
Glücklich sein oder Recht haben? Manchmal ist der Alltag stressig. Man macht viele Sachen auf einmal, ohne es bewusst wahr zu nehmen. Etwas geht verloren. Jeder sucht es. Gefunden! Eindeutig die Schuld des anderen. Versuchst Du jetzt dem anderen klar zu machen, dass er schuld war oder bist Du einfach froh, dass die verlorene Sache gefunden wurde? Bist Du einfach glücklich und erleichtert oder willst Du Recht haben und riskierst schlechte Stimmung und womöglich Streit?.... Mache das Richtige und sei glücklich!
Für SinglesBrautpaareLangzeitpaare VorträgePaartraining Individuelle Beratung und Schulung